Jedes Jahr findet weltweit jeweils am 3. Samstag im Mai DrumSTRONG statt. In diesem Jahr habe ich mich sehr spontan entschieden, die wunderbare katalanische Community zu besuchen. All die tollen Drum Circle Moderator*innen durfte ich bei einem Training mit Arthur Null 2014 kennenlernen und war sofort verzaubert. Seitdem komme ich immer wieder gern zurück nach Barcelona.

Am Donnerstag landete ich und wurde von Oliver abgeholt. Wir verbrachten

einen angenehmen Nachmittag mit seiner Familie in Vilanova il Getru, direkt am Meer. Am Freitag ging es weiter und ich genoss die Zeit mit Seve. Er ist der Hauptinitiator des Events und ihm gilt meine voller Anerkennung und meinen Respekt. Es war wirklich großartig was er gemeinsam mit der Community auf die Beine gestellt hat!
Der große Saal wurde mit 360 weißen Stühlen und  360 verschiednen Instrumenten in sechs konzentrischen Kreisen bestückt. Alle haben mitgeholfen und so war das Setup in einer guten Stunde fertig. Gegen 18.30 Uhr kamen die ersten Neugierigen und setzten sich hin. Schnell füllte sich der Saal. Knapp 300 Stühle waren innerhalb kürzester Zeit besetzt. Wir entschieden uns schnell die restliche Stühle und Instrumente im äußersten Kreis zu entfernen. Das war gut denn so wurde die Energie im Drum Circle sehr gut gehalten.

Seve startete voller Energie. Ein wahrer Meister des motivierenden Drum Circles Einstieg. Alle trommelten und musizierten voller Eifer und Elan mit. Sehr berührend war die Live-Schaltung zu Scott Sweater, der in einer sehr emotionalen Rede nochmals über den Grundgedanken von DrumSTRONG sprach und allen für das Engagement dankte.

In den nächsten knapp 90 Minuten wechselten sich sehr behutsam verschiedene Facilitatoren ab und gestalteten sehr persönlich und individuell diesen großartigen Event. Gegen Ende moderierten Oliver und Mercé das "Closing". Beide haben viele Teilnehmer*innen eingeladen aufzustehen, zu tanzen und zu singen. Was für ein fulminanter und emotional bewegender Abschluss.

Nach dem Abbau spielen noch zwei tolle Bands. Wir feierten, tanzten und lachten bis weit in die Nacht hinein. 

Am nächsten Tag trafen wir uns nochmals zum gemeinsamen Essen und abends auf einen Drink. Es wurde diskutiert, reflektiert und gemeinsam über neue Pläne und Ideen gesprochen.

Am Sonntag ging es dann wieder zurück nach Berlin.

Vielen Dank an Euch alle, dass ihr mich so herzlich empfangen habt und auf mich aufgepasst habt. Ihr gebt mir das Gefühl immer Willkommen zu sein und das ist schön. Ich weiß das sehr zu schätzen. Es ist eine wunderbare Community die sich weltweit durch die Trainings mit Arthur Hull aufgebaut haben. Ihm gilt mein Dank von Herzen.

Informationen zu DrumSTRONG:

https://drumstrong.org 

Über Scott Swimmer - Gründer von DrumSTRONG

https://www.linkedin.com/in/scott-swimmer-b388346 

Websites meiner katalanischen Kolleg*innen:

Oliver und Mercé: https://www.musictraininglab.com/en/about-us/ 

Seve und Xavier:  http://sompercussio.cat/som-equip   

"Making music together offers incredible potential. It’s an amazing way to discover yourself and life."
Matthias Jackel, Gründer Drum Café







Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.