Im September 2023 startet die erste Drum Circle Fortbildung "The Art of Drum Circle Facilitation - Training im Anleiten gemeinschaftsbildender Rhythmus-Events" in der Schweiz. Gemeinsam haben mein wunderbarer Kollege Mathias Schiesser und ich einen Lehrgan in 5 Einheiten konzipiert. Jeweils von Freitag bis Sonntag werden wir uns an einen zauberhaften Ort zurückziehen und tief in die Drum Circle Welt eintauchen. Wir haben das sehr feine Seminarhaus Herzberg in der Nähe von Aarau, Schweiz gefunden. Weit weg von der Alltagshektik erwartet dich 

ein idealer Ort für unseren Lehrgang. Gerne kannst du schonmal vorab einen Blick nach Herzberg werfen und dich "Vorfreuen". Einfach HIER klicken.

Ein etwas abseits gelegenes Gartenhaus steht uns 24 Stunden zur Verfügung. Hier können wir uns nach dem offiziellen Teil des Lehrgangs zu Late-Night-Sessions treffen. Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preis-Kategorien stehen zur Verfügung und für unser leibliches Wohl ist gesorgt. In den Pausen lädt die wunderschöne Landschaft zum Spazierengehen und Wandern ein.

Was ist ein Drum Circle 

Ein leichter Zugang für alle, mit Spaß, Energie und Lebensfreude die Welt des Rhythmus zu entdecken.

Eine Einladung auf verschiedenen Trommeln, Perkussions- und auch Melodieinstrumenten in der Gruppe zu improvisieren, um gemeinsamen Groove und ein großartiges Musikerlebnis zu gestalten.

Eine Ermutigung zum gemeinschaftlichen Musizieren, spontan, lustvoll und erlebnisorientiert.

Teilnehmen können an einem Drum Circle alle - unabhängig von musikalischer Erfahrung, Bildung, Alter, Geschlecht, sozialer oder ethnischer Herkunft.

Ein Drum Circle fördert das soziale Miteinander und kann einen Kreis unterschiedlichster Menschen zu einer starken, kreativen Gemeinschaft zusammentrommeln, in der sich jede*r frei von Bewertung einbringen kann.

Ein Drum Circle Facilitator (engl.: facilitate = erleichtern, fördern) moderiert, arrangiert und orchestriert eine beliebige große Gruppe in einer Art und Weise, dass daraus ein Trommelkreis-Ensemble wird.

Nun ein paar Worte zu uns
 
Mathias und ich blicken auf über 50 Jahre Erfahrung zurück, wir beide haben nationale und internationale Fort- und Weiterbildungen gegeben, zahlreiche Drum Circles im In- und Ausland moderiert. Unser Methodenkoffer ist über die vielen Jahre sehr groß und vielseitig geworden. Gerne möchten wir diesen teilen und jede*n einzelne*n Teilnehmer*in empowern, den ganz eigenen Weg zu gehen. Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Projekt.


HIER
findes du die Biografie von Mathias, CH
MEINL Drum Circle Facilitator 

„Ich suche und vermittle mit Begeisterung Wege und Möglichkeiten, durch Rhythmus das Leben zu feiern.“


HIER findest du die Biografie von Ricarda, D
MEINL Drum Circle Facilitator 

„Ein Drum Circle begeistert alle Teilnehmenden und wird als besonderes Rhythmus Erlebnis in Erinnerung bleiben! - Rhythmus pur - für mehr Lebensfreude“

 

Fortbildung

Drum Circle - The Art of Facilitation
Training im Anleiten gemeinschaftsbildender Rhythmus-Events

Was erwartet Dich

In unserem Lehrgang bekommst du einen praxisorientierten und lebendigen Einblick in die Idee und Methode von Drum Circles. Erlebnisorientiert und mit einer Menge Spaß erfährst du, wie über rhythmisches Zusammenspiel Kommunikation und Gemeinschaft gefördert wird.

Vermittelt werden Grundfertigkeiten und Moderationstechniken zum effektiven Anleiten von Drum Circles in verschiedenen Settings - unabhängig vom musikalischen Hintergrund oder Erfahrung. 

Alle Trainingseinheiten sind abwechslungsreich, bieten eine Mischung aus praktischen Anteilen und anschaulich aufbereiteter Theorie. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf das Erlernen und Einüben verschiedener körpersprachlicher Zeichen in einem geschützten Rahmen und der „Drum Circle +“ Idee.  Aus unserer eigenen Erfahrung ist es wichtig, unterstützend und hilfreich, wie ich meinen eigenen Drum Circle mit Rhythmen, Stimme und Melodie-Intrumenten erweitern, vielseitiger und interessanter gestalten kann. Es fließen Ideen und Methoden der Community Musik und TaKeTiNa mit ein. Anschauungsmaterial in Bild und Video aus „Best Practice Beispielen“ stehen für dich bereit.

Themen sind

- Intention, Ziele und Haltung
- Setting
- Instrumentenwahl und -kunde
- Stellpläne
- Vocal- und Bodypercussion-Spiele
- Warm- ups
- Trommeltechniken
- Einbindung von Stimme und Melodie-Instrumenten
- leichte Rhythmen
- 9 Benefits des Drum Circles
- Wahrnehmung des  Kreises
- Modifikationen und Variationen für unterschiedliche Zielgruppen: offene Gruppen, Teams,
  Kinder, Ältere, Geflüchtete, Beeinträchtigte
- Organisation und Öffentlichkeitsarbeit
- Finanzierung und Gewinnung von Kooperationspartner*innen

Ein offener Drum Circle zum Abschluss ist Bestandteil unseres Trainings. Hier hast du die Möglichkeit das Gelernte sofort anzuwenden.

Ein umfangreiches Equipment der Firma MEINL wird uns zur Verfügung gestellt. Zudem haben wir ein unterschiedliches Instrumentarium von Original Djemben und Congas. Dein eigenes Instrument ist uns aufs Herzlichste willkommen.

Was solltest du mitbringen

Lust auf Trommeln, Rhythmus, Gemeinsamkeit, Austausch und Wachsen. Wenn Du dir unsicher bist, ob der Lehrgang das Richtige ist, nimm bitte zu uns Kontakt auf. Wir beraten dich sehr gerne.

Unsere Konzeption ist so angelegt, das auch Trommel- und Rhythmus Anfänger*innen und Beginner*innen teilnehmen können.

Die Fortbildung ist von einer wertschätzenden und unterstützenden Atmosphäre geprägt. Mit Humor und Leichtigkeit erhältst du einen Einblick in die wunderbare Drum Circle Methode, die sich an vielen Orten realisieren lässt und für zahlreiche Zielgruppen geeignet ist.
Gemeinsam blicken wir auf über 50 Jahre nationale und internationale Erfahrung zurück. Wir möchten jede*n Teilnehmer*in stärken, den eigenen Weg zu gehen und geben gern professionelles Feedback und Supervision.

Wir stehen für Kreativität, eine lebendige Pädagogik und werden dich inspirieren, begeistern und empowern!

Für wen ist der Lehrgang geeignet 

Der Lehrgang ist empfehlenswert für alle, die sich intensiv mit Trommeln, Percussion und Rhythmus beschäftigen wollen und eine Bereitschaft zum Üben und Auseinandersetzung mit sich selbst mitbringen. Die Inhalte des Lehrgangs kannst du in ihrem bisherigen Beruf integrieren oder dir damit ein neues Arbeitsfeld eröffnen.

Eigene Instrumente aller Art sind aufs Herzlichste willkommen und können in unseren Late-Night-Sessions mit einfließen.

z.B. für

Alltagsbegleiter*innen, Erzieher*innen, Lehrer*innen, (Musik-) Pädagog*innen, (Musik-) Thera- peut*innen, Mitarbeiter*innen aus der Seniorenarbeit, Musiker*innen Sozialbetreuer*innen, Sozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen aus Betreuungs-, Heil-, Pflege-, Klangtherapeut*innen, Sozial- und therapeutischen und pädagogischen Berufen und für alle interessierte Einsteiger*innen.

Wo kann ein Drum Circle später angeboten werden

Alten- und Pflegeheimen, Asylunterkünfte, Behinderteneinrichtungen, Bürger- und Nachbarschaftszentren, Einrichtungen im Gesundheitsbereich, Firmen, Gemeindehäuser, Hort, Kirchen, Kinder- und Jugendfreizeitstätten, Hort, Schule, Musikschule, Kliniken, Reha-Zentren, therapeutischen Institutionen und Organisationen, offene Drum Circles auf öffentlichen Plätzen oder …


Die Termine stehen fest "save the dates"

Termin 1 vom 21.09. - 24.09.2023 Einführung in die Drum Circle Methode

Termin 2 vom 10.11. - 12.11.2023 Drum Circle+ Rhythmen

Termin 3 vom 19.01. - 21.01.2024 Drum Circle+ Melodie

Termin 4 vom 24.05. - 26.05.2024 Drum Circle+ Stimme

Termin 5 vom 28.06. - 30.06.2024 Drum Circle in der Praxis - Abschluss - offener Drum Circle

 

Anreise ist jeweils am Freitag ab 18.00 Uhr

Abreise ist jeweils am Sonntag ab 15.00 Uhr

 

Lehrgangszertifikat

Wer zu 80% an der Fortbildung teilgenommen hat, erhält ein Zertifikat über eine erfolgreiche Teilnahme. Hier sind auch stichpunktartig die Inhalte aufgelistet, sowie Dauer und Stundenumfang.

 

Lehrgangskosten

420 CHF pro Termin - fällig immer einen Monat vor dem jeweiligen Termin 

2% Skonto bei Zahlung der kompletten Fortbildungskosten aller 5 Termine

EARLY BIRD

380 CHF bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31.03.2023

2% Skonto bei Zahlung der kompletten Fortbildungskosten aller 5 Termine

zzgl Anreise, Übernachtung Verpflegung.

Als Beispiel: die kostengünstigste Unterkunft inclusive. Vollpension kostet pro Nacht 72 CHF.

Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung.

Für Anreisende mit den öffentlichen Verkehrsmittel wird ein Shuttle angeboten.

Der Lehrgang kann nur komplett gebucht werden. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Konzeption und Idee eine Buchung von einzelnen Terminen nicht vorsieht. Vielen Dank.

Zur Übersicht der Preiskategorien: 

Unterkunft und Vollpension

Preise pro Person 1 bis 2 Nächte ab 3. Nacht
Doppelzimmer mit Lavabo (Waschbecken, Etagendusche) Fr.  97.– Fr.  92.
Einzelzimmer mit Lavabo (Waschbecken, Etagendusche) Fr. 117.– Fr. 112.–
Doppelzimmer mit Dusche/WC Fr. 117.– Fr. 112.–
Einzelzimmer mit Dusche/WC Fr. 147.- Fr. 142.-
Matratzenlager (Schlafsack mitbringen) Fr.  72.– Fr.  72.–

Die Buchung der Zimmer läuft direkt über das Seminarhaus Herzberg: https://www.herzberg.org/kontakt/ 

Für Verlust oder Schädigung (z.B. Garderobe, Wertgegenstände und Instrumente) wird keine Haftung übernommen. Die Teilnehmer*innen nehmen auf eigene Verantwortung am Lehrgang teil. Haftungsansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Weitere Informationen findest Du hier in unserer aktuellen Fortbildungsbroschüre.

Broschüre Fortbildung in der Schweiz (dt): Download PDF

hier anmelden

 

"Ein Drum Circle begeistert alle Teilnehmenden und wird als besonderes Rhythmus-Erlebnis in Erinnerung bleiben!"
Ricarda Raabe

Broschüre Fortbildung in der Schweiz (dt): Download pdf

hier anmelden 











Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.